Home
News
History
Meetings
Specials
Racing
Personal notes
Restoration
Technical Tips
Tip1: Kopfstützen
Tip2: Abluft Motor
Tip3: Bremsen
Tip3a:Bremsenüberholung
Tip4: Kühllüfter
Tip5: Zierleisten
Tip6: Unsichtbar!
Tip7: Dreieckslenker
Tip8: Wasserpumpe
Tip9: Nockenwelle
Tip10: Elektron.Zündung
Tip11: Batterien
Tip12: Blinkgeber
Tip13:verstärkte Kupplung
Tip14:Motorabdichtung
Tip15: Kupplung 2
Tip16:Türfangband
Tip17:Kardanmittellager
Tip18:Heizungsventil
Advertisement
Gallery
Wanted/For Sale
Model Cars
Cartoons
Guestbook
Links
Members only
   
 


Kühllüfter Vorschlag 1

Von Rainer Schön, Kempen

Allgemeines

Der Kühllüfter mit Magnetkupplung und Aluminium-Laufrad (bei ganz späten Modellen gibt's auch eine gelbe Kunstoffausführung) scheint ein gewisses Sorgenkind vieler 2300-Fahrer zu sein. Man traut ihm nicht, da man nie weiß, ob er bei der vom Thermostatschalter im Kühler (links unten) vorgegebenen Temperatur wirklich einschaltetda der Kohle-Schleifkontakt am Lüftergehäuse mechanisch empfindlich und elektrisch manchmal unzuverlässig ist. Beim Versuch des Ausbaus geht er regelmäßigzu Bruch.Problemlösung
Wer auf Nummer sicher gehen will, hat z.B. drei Möglichkeiten: er läßt den Lüfter immer mitlaufen, indem er ihn mittels der drei Schrauben (s. Handbuch) blockiert. Dies ist nicht zu empfehlen und aussschließlich für den Notfall gedacht, daß die Magnetkupplung unterwegs nicht anzieht (Der Motor erreicht sonst schlecht oder gar nicht seine Betriebstemperatur, die zur Verfügung stehende Nutz-Motorleistung ist geringer und der Benzinverbrauch steigt.)Einbau eines (blasenden!) elektrischen Zusatzlüfters vor dem Kühler. Dies geht problemlos und unsichtbar, bedarf aber entweder ebenfalls der thermostatischen Ansteuerung oder der genauen Beobachtung der Kühlwasseranzeige und des Einbaus eines versteckten Schalters. Diese Lösung empfiehlt sich, wenn die Magnetkupplung wirklich defekt ist.die einfachste Lösung bei funktionierender Magnetkupplung (Thermoschalter kann ruhig defekt sein) ist der Einbau eines versteckten Schalters, der parallel zum Thermoschalter im Kühler gelegt wird und diesen bei Bedarfs überbrückt.  Auch hierfür muß natürlich das Kühlwasserthermometer im Sommerstau gut beobachtet werden. Man kann somit selbst entscheiden, wann man dem Motor mehr Kühlung angedeihen laßen möchte. Eventuell kann man auch einen vierpoligen Schalter (2 x ein) verwenden und noch eine Kontrollampe ansteuern. Ein paralleles Ansteuern einer Kontrollampe nur mit einem zweipoligen Schalter ist ohne weiteres nicht möglich, da dann auch bei ausgeschaltetem Lüfter die Leuchte undefinierbar glimmt (wg. Induktivität des Elektromagneten).



Ralf Steck beschreibt seine Lösung für die Lüfteransteuerung wie folgt:

Manuelle Steuerung Kühlerventilator Fiat 2300 Vorschlag 2

Von Ralf Steck, Friedrichshafen

Zutaten:

1 Zugschalter mit integrierter Kontrollleuchte
1 Kontrollleuchte
Kabel

Aufbau

Den Stecker des Kabels von der Kupplung zum Thermoschalter am Thermoschalter abziehen. Ein kurzes Kabel anfertigen: Am einen Ende normaler Kabelschuh (in den Thermoschalter stecken), am anderen Ende Kabelschuh mit Zusatzfahne (auf die ein Kabelschuh aufgesteckt werden kann). Dort das alte Kabel aufstecken. Ein Kabel aus dem Innenraum ziehen, am Ende eine Kabelfahne anbringen, in den noch freien Anschluss am kurzen Kabel stecken. Diese etwas komplizierte Lösung hat den Vorteil, dass durch einfaches Umstecken der Originalzustand wiederhergestellt werden kann.

Im Innenraum Kabel vom Zugschalter zu einem Zündungsplus legen, Kabel aus dem Motorraum wider mit einem Kabelschuh mit Zusatzfahne ausstatten, am Schalter einstecken. Auf die Zusatzfahne kommt ein Kabel zur Kontrollleuchte, die mit ihrem anderen Anschluss auf Masse gelegt wird.



Funktion:

A. Thermoschalter funktioniert und schaltet ein: Über das Kabel von vorn wird die Kontrollleuchte mit Strom versorgt und leuchtet.

B. Manuell schalten: Schalter ziehen, Kabel nach vorn bekommt Plus, Kontrollleuchte im Schalter leuchtet, Kontrolleuchte auch.

 

Ich habe das Ganze mit einem kleinen Blechwinkel links unten an einer vorhandenen Schraube am Heizungsschaltkasten festgemacht, da sind die Leuchten nicht immer im Blick So blenden sie nachts nicht, aber man kann problemlos hinsehen, wenn man möchte.