Home
News
History
Meetings
Specials
Racing
Personal notes
Restoration
Technical Tips
Tip1: Kopfstützen
Tip2: Abluft Motor
Tip3: Bremsen
Tip3a:Bremsenüberholung
Tip4: Kühllüfter
Tip5: Zierleisten
Tip6: Unsichtbar!
Tip7: Dreieckslenker
Tip8: Wasserpumpe
Tip9: Nockenwelle
Tip10: Elektron.Zündung
Tip11: Batterien
Tip12: Blinkgeber
Tip13:verstärkte Kupplung
Tip14:Motorabdichtung
Tip15: Kupplung 2
Tip16:Türfangband
Tip17:Kardanmittellager
Tip18:Heizungsventil
Advertisement
Gallery
Wanted/For Sale
Model Cars
Cartoons
Guestbook
Links
Members only
   
 


Von Willy Krieg, Leverkusen

In verschiedenen Clubzeitungen und in der Zeitschrift "Markt für historische Automobile und Motorräder“ ist in letzter Zeit darüber berichtet worden. Hier nun meine erlebten erfahrenen Erkenntnisse und meine Version. Etwa 250.000 km Laufleistung mit verschiedenen Autos liegen zu Grunde.

Wie viele wissen und auch die Zeitung "Markt" richtig berichtet, ist die Qualität von neuen Zündkontakten mangelhaft. Wer nun weiter Zündkontakte benutzten möchte, der sollte versuchen, wenigstens neue Originalkontakte von damals zu finden und zu verwenden.

Die einfachste Art, den Zündungsvorgang zu verbessern, ist der Einbau einer Hochleistungszündspule (meist blaue Farbe), lässt sich doch so das Zündverhalten um ca. 20 % verbessern. Der nächste Schritt wäre, auf die Zündkontakte zu verzichten und stattdessen ein Magnetfeld oder Infrarotimpulsgeber einzubauen mit im Zündverteiler integrierter Elektronik. Durch Wegfall der Zündkontakte und des Kondensators springt eine etwa 16 - 20 % Verbesserung des Zündfunkens heraus. Diese kann durch Verwendung einer Hochleistungszündspule nochmals verbessert werden, so entfällt der Abbrand der Kontakte und der Verschleiß des Gleitstückes, außerdem gewinnt man wie vorher gesagt einen präziseren Ablauf des Zündverfahrens, auch durch Wegfall der elektrischen Schwingungen an den Kontakten und im Kondensator.

Es gibt aber auch elektronische Zündanlagen, die kontaktgesteuert sind. Bei guten Kontakten werden diese etwa nach 20.000 - 25.000 km erst unbrauchbar. Der Verschleiß des Gleitstückes bleibt aber im Gegensatz zum Abbrand der Zündkontakte. Immer aber muss hier eine Zündbox  (elektronische Zündbox) verbaut werden. Aber wenn schon elektronische Zündung, dann bitte auch mit erheblich verbessertem Zündfunktionen und ohne einen doch irgendwann verschlissenen Zündkontakt.

Hier gibt es nun elektronische Zündanlagen, die den Zündfunken hin bis Faktor 10 oder 12 verbessern, das heißt es wird die Zündfähigkeit um das 10 bis 12fache verbessert. Das bedeutet auch durch besseren Rundlauf des Motors geringerer Kraftstoffverbrauch, wie mehrfach ermittelt wurde. Bei geringerem Durchtreten des Gaspedals läuft Ihr Auto wie "Nachbars FIFFI". Beim Verwenden der meisten elektronischen Zündanlagen bleibt die vom Motorenkonstrukteur vorgesehene Zündverstellung in allen Lastbereichen original erhalten. So bleibt die Fliehkraft- und Unterdruckverstellung so wie es bei der Herstellung des Motors vorgesehen war.

Ausgenommen ist hier die elektronische Zündanlage von in den Niederlanden, genannt "123ignition". Hier wird ein kompletter dem Originalzündverteiler optisch entsprechender Zündverteiler geliefert und verbaut. (Bild: 123ignition)
Neuerdings auch mit Unterdruckverstellung sowie elektronischer einstellbarer Verstellung! So wird auch diese Zündanlage den wirklichen Fahrgegebenheiten angepasst. Stellt sich allerdings die Frage: wie die Oldtimer-Besitzer darüber denken, die die beiden ersten Versionen dieser Zündanlage gekauft und eingebaut haben. Nun könnte man meinen, dass eine zweimalige Verbesserung neuer Erkenntnissen entspricht. Aber die Unterdruckverstellung gibt es seit mindestens 60 Jahren.

Für manche Oldtimerfahrzeuge gibt es außer bei der Firma Laubersheimer  keine einbaufertigen elektronischen Zündanlagen. Diese Firma richtet ihre Anlage nach Anlieferung ihres Zündverteilers so her, dass man diesen nach Rückerhalt nur einzubauen und einregulieren muss. Wartezeit ca. 1 – 2 Wochen. Preis ca. 95,00 bis 120,00 Euro zuzüglich Frachtkosten für Hin- und Zurückschicken, Zündfunken-Verbesserungsfaktor etwa 16 % bis 20 %, der durch Einbau einer Hochleistungszündspule nochmals verbessert werden kann.  (Bild: Laubersheimer)


Bei dieser Zündanlage und der Pertronix Ignitor Zündanlage der Firma Buttkereit verschwinden alle Bauteile im Zündverteiler, so dass von außen eine Veränderung bzw. der Einbau einer elektronischen Zündanlage nicht zu erkennen ist. Bei 8 oder 12zylindrigen Motoren oder bei Sportmotoren sollte man neben dem Hallgeber (magnetisch oder infrarot gesteuert) auch eine Hochleistungszündbox verbauen. Dadurch wird das Zündverhalten vor allem auch bei höheren Drehzahlen gewährleistet. Bei Drehzahlen über 6000 UPM ein absolutes Muss. Grundsätzlich muss man sagen, dass alle vorgenannten Maßnahmen nur Vorteile bringen. Fordern Sie im Bedarfsfall Unterlagen bei den nun folgenden Herstellern oder Vertriebshändlern an. (Bild: Pertronix)

und die Firma Laubersheimer stellen eigene Zündanlagen her. Die elektronischen Zündanlagen für Motorräder können Sie bei den unten aufgeführten Anbietern selbst erfragen.

Peter Hacker, Am Tennisplatz 18 b, 91126 Rednitzhembach, Tel. Nürnberg 0911-6106213 oder Fax 0911-6106222. Die Zündung heißt PERMATUNE, ist geeignet für 6 und 12 V Anlagen und kostet 288,00 €, stammt aus USA und erhöht die Zündwirkung, bei 12 V um Faktor 10. Am besten Unterlagen anfordern (kostenfrei), Kühlluftzuführung muss nicht sein, also kann man die Zündbox verstecken! Zündbox für alle Fahrzeuge einschließlich Porsche, Ferrari, Maserati Lamborghini etc. Auch als Ersatz für die vom Werk eingebauten Zündboxen. Teilweise um das vierfache besser als das Original!  (Bild: Permatune, Zündbox für Maserati Bora)

Die Adressen:

Lumenition Optronic, Magnetronic Thor und Magna Spark:
Stewart Zünd- und Abgastechnik, Ginsterweg 8, 57271 Hilchenbach Telefon: 02733/2329 E-Mail: bobstewart@onlinehome.de  

Pertronix Ignitor:
Buttkereit Autotechnik, Am Inzerfeld 72, 47167 Duisburg Telefon: 0203/580061 www.ignitor.de  

Zündanlagen ZTH und ZTS:
Elektrotechnik Werner Laubersheimer, Schlachthofstr. 12 a, 576829 Landau Tel._06341/4241 www.laubtec.de  

Transistorzündung/Regler für Horex
AMMON- Technik Kreuzstr. 6, 97424 Schweinfurt, Telefon: 09721/41455
www.ammon-technik.de

Rechnergesteuerte Digitalzündungen:
Silent Hektik Hansastr. 72 b, 59425 Unna Tel.: 02303/257070
www.silent-hektik.com

Bei der Albertronic erhält man allerdings einen kompletten neuen Zündverteiler der nunmehr optisch dem Original entspricht. Speziell für Peugeot 203 und Co. Sowie für Citroen 11 CV und alle ID und DS Modelle gibt es diese einstellbare Elektronik-Zündanlage Eins, zwei, drei zu beziehen über die Citroen-Oldtimer-Ersatzteilehändler in Europa

            -------------------------------------------------------------------

Für Fragen zum obigen Artikel steht Willy Krieg gerne zur Verfügung:

Willy Krieg
Oldtimer-Restauration
Ersatzteile und Verkauf
Bracknellstr. 9
51379 Leverkusen
Tel. 02171/43174